Bitte wählen Sie Region und Sprache

close

Deutschland/Ă–sterreich/Schweiz

International

Noggerath®
Fäkalannahmestation
NSI-SRS

Auf dieser Seite more_vert

Die Noggerath® Fäkalannahmestation NSI-SRS ist fĂĽr die Annahme von Tank-fahrzeugen zur Entladung von Fäkalschlamm aus Senk- oder Klärgruben ausgelegt. Die Station kann ebenfalls zur Annahme von Industrieabwasser oder zur Schlammsiebung eingesetzt werden.

Alleinstellungsmerkmale

  • Besonders robust im Betrieb und lange Lebensdauer
  • Geringe Wartungsanforderungen
  • Hohe Betriebssicherheit: blockieren oder verstopfen im Austrag, kein Pressen von Rechengut durch die Siebfläche
  • Betrieb ohne Wartungswasser im Presszonenbereich
  • Freier Austrag, um ein Blockieren zu vermeiden
  • Zuverlässiger und automatischer Selbstreinigungsbetrieb
  • Siebkorb mit hocheffizientem hydraulischen Profil sorgt fĂĽr einen geringen Druckverlust in jedem Betriebszustand

Einblicke

Während des Annahmevorgangs wird der Fäkalschlamm aus dem Tankfahrzeug im Freigefälle oder per Druckbeschickung in den Vorlagebehälter eingeleitet. Der Fäkalschlamm flieĂźt in den Siebkorb und Feststoffe, die größer als der Durchmesser der Sieblochung bzw. als die Spaltweite des Spaltsiebkorbes sind, werden zurĂĽckgehalten. Dadurch bildet sich auf der Siebfläche eine wachsende Feststoffschicht, die den Durchfluss reduziert und ein Ansteigen des Oberwasser-spiegels verursacht. Eine Niveaumessung ĂĽberwacht diesen Pegel und aktiviert, bei Erreichen eines voreingestellten Wertes, automatisch den Antrieb des Spiralsiebes, um die Feststoffe zur Press- und Abwurfzone zu befördern. Im unteren Bereich der Spirale, am Umfang angebrachte BĂĽrsten sorgen fĂĽr die Abreinigung des Siebkorbes. Dadurch wird die freie Siebfläche wieder größer und der FlĂĽssigkeitspegel vor dem Spiralsieb sinkt ab, sodass der Antrieb des Spiralsiebes wieder automatisch ausschaltet.

vertical_align_top