Bitte wählen Sie Region und Sprache

close

Deutschland/Ă–sterreich/Schweiz

International

Noggerath®
Sandwäscher
GWC

Erfolgskonzept fĂĽr Kommunen und Industrie: Umweltbewusste Entsorgung, massive Reduzierung der zu entsorgenden Restsandmenge, weniger Transportkosten, verbesserte Gasproduktion in der Schlammfaulung.

 

Alleinstellungsmerkmale

  • Robuste, dickwandige Spirale
  • Spirale und RĂĽhrwerk sind nur am Antrieb gelagert, kein Lager im Medium
  • Kein separater Auslass fĂĽr organische Anteile erforderlich
  • Geringer Feinsandaustrag im Ablauf und geringer SpĂĽlwasserverbrauch
  • Geringe Turbulenz in der Waschzone und damit geringe Aufstiegsgeschwindigkeit der Sandkörner

Einblicke

Der Noggerath® Sandwäscher GWC sorgt für einen gewaschenen Kläranlagensand, dessen organischer Anteil unter 3 % liegt. Gleichzeitig reduziert er die Restsandmenge um bis zu 85 % und senkt so die Transportkosten für die Entsorgung massiv.

Zur Praxis: Das Sand-Flüssigkeitsgemisch gelangt nach einer Kreisbahn von ca. 300° über eine Überlaufschwelle in den Ablauf des Waschbehälters. Während der Kreisbewegung sinkt der Sand in Folge seines Eigengewichtes auf den Boden des Waschbehälters. Das im Waschbehälter angeordnete Rührwerk trennt den Sand in leichte und schwere Bestandteile. Rührwerksfinger im unteren Bereich des Waschbehälters reiben anhaftende organische Reststoffe im Sand ab, die dann im Aufstromverfahren ausgewaschen werden. Der gewaschene Sand konzentriert sich am Boden des Waschbehälters und wird bei Erreichen einer bestimmten, einstellbaren Sanddichte sowie zeitabhängig in Intervallen vom Austragsförderer abgezogen.

Noggerath® Optimale Kanalsandaufbereitung

vertical_align_top