Bitte wählen Sie Region und Sprache

close

Deutschland/Ă–sterreich/Schweiz

International

Passavant® Tuchfilter MCF

Polstofffiltration zur weitergehenden Abwasserbehandlung

Alleinstellungsmerkmale

Vorteile des Passavant® Tuchfilter MCF auf einen Blick:

  • weitergehende Nährstoffelimination durch Abtrennung feinster Schlammflocken
  • minimiert Aktivkohleschlupf
  • Absiebung von kleinstem Mikroplastik
  • schĂĽtz nachfolgende GAK-Filter vor leistungsminimierender Feststoffbelastung
  • einfache NachrĂĽstung durch niedrigen Druckverlust

Einblicke

Polstofftücher weisen durch dreidimensionale Filterung eine Tiefenwirkung auf und haben zu herkömmlichen Technologien Vorteile, da zum einen der Platzbedarf geringer ist als bei konventionellen Sandfiltern, und zum anderen der Feststoffrückhalt höher ist als bei klassischen (zweidimensionalen) Mikrosieben. Die Passavant® Tuchfiltration MCF im Anschluss einer klassischen Nachklärung ermöglicht die Nährstoffelimination, den Aktivkohle- und Mikroplastikrückhalt und schafft die Voraussetzung zur Wasserwiederverwendung.

Das Abwasser durchströmt die Filtertücher von außen nach innen, wobei die Belegung erfolgt (Anschwemmfilter). Durch die Belegung resultiert ein Aufstau, der ab einem bestimmten Wert eine Reinigung der Filtertücher auslöst. Die Reinigung erfolgt durch eine außenliegende Absaugung. Hierbei wird das Filtrat auf der Reinwasserseite zurück durch das Tuch angesaugt, wodurch sich die Fasern aufrichten. Dadurch können die anhaftenden Stoffe gut abgesaugt werden.

vertical_align_top