Bitte wählen Sie Region und Sprache

close

Deutschland/Ă–sterreich/Schweiz

International

Passavant® Granular Aktivkohlefiltration GAK

Auf dieser Seite more_vert

Konzipiert als kontinuierlich arbeitende Filtration mit horizontalem Wasserfluss eliminiert die Mikroverunreinigungen im Abwasser.

Alleinstellungsmerkmale

  • Geringer Grundflächenbedarf
  • Weniger Bauvolumen
  • Einfache Bauwerksgestaltung
  • Schaffung von zusätzlichen Filtrationskapazitäten beim Umbau von vorhandenen Filterbecken
  • Definierte Filterschichtdicken
  • Geringere Luftmengen bei der RĂĽckspĂĽlung
  • Bei Anwendung als Denitrifikationsfilter: keine Behinderung der Durchsatzkapazität durch die entstandene Gasblasen, dadurch bessere Effizienz und weniger Nährstoffeinsatz
  • Flexible Anordnungen

Einblicke

Die Passavant® Granular Aktivkohlefiltration (GAK) ermöglicht eine Adsorptionsfiltration mit Granular-Aktivkohle oder anderen Adsorbern als Befüllmaterial bei der Entfernung von Spurenstoffen aus Wasser und Abwasser. Die Methode kann eine einfache Sandfiltration zur Entfernung von suspendierten Feststoffen und anderen Feinpartikeln aus dem Wasser bewerkstelligen. Außerdem befinden sich das Wasser und die eingetragene Luft oder das entstandene Stickstoff-Gas bei der Denitrifikation im Kreuzstrom und können somit von einander unabhängig gesteuert werden.

Bei der GAK wird für die Adsorption von Mikroschadstoffen das zu behandelnde Wasser über einen inneren Verteiler-Zylinder in das GAK-Bett geleitet und fließt horizontal-radial zum Mantel. Zwischen GAK-Bett und Behälterwand befinden sich Spaltsiebe mit feinem Spaltabstand. Für die Ausführung der Spaltsiebe (Verteiler und Mantel) nutzen wir unsere Expertise mit Spaltsieben von Johsnons Screens (Aqseptence Group).

vertical_align_top